Haben Sie genug Futter oder brauchen Sie frische Inspiration?

Coaching zum Thema "mit 50 das Leben neu puzzeln"

Anna, 50, will die zweite Lebenshälfte gestalten

Durch ein Coaching finden Sie neue Wege und herausfordernde Ziele.

Anna, eine temperamentvolle, intelligente Italienerin wie aus dem Bilderbuch, kommt zu mir ins Coaching. Ihr rollendes „R“, ihr Eifer und ihre Spontaneität füllen den Raum. Sie ist um die 50, die Kinder fliegen gerade aus. Neue berufliche Herausforderungen winken einerseits mit spannender Abwechslung und sind andererseits wirtschaftliche Notwendigkeit. Sie möchte einen Plan entwickeln, wie sie ihre vielschichtigen Talente in ein Erwerbsleben integrieren kann, das zugleich in ausreichender Menge Geld und Spaß einbringt.
 
Wir gehen auf Visionsreise und setzen alle Puzzle-Steine zusammen, die sie sich erträumen kann. Danach setzen wir uns die Realitätsbrille auf und bewerten die Puzzle-Teile  nach den Kriterien Spaß, Geldertrag und persönlicher Machbarkeit. Dieser Schritt ist anstrengend und tut weh, weil er das Loslassen einiger liebgewordener aber auch einengender Träume bedeutet. Nach ein paar Momenten des Abschiedsschmerzes ist sie wieder voll dabei und teilt die verfügbaren Wochenarbeitsstunden auf die Puzzle-Steine auf, die den Realitätscheck erfolgreich bestanden haben. Zur besseren Veranschaulichung übertragen wir das Ergebnis in ein Kreisdiagramm. Sie schaut sich die verschiedenen Kuchenstücke an und sagt zufrieden: „Ja, das passt so!“
 
Abschließend stellen wir einen Maßnahmenplan mit konkreten Schritten und Terminen auf.

Vier Wochen später telefonieren wir. Anna liegt voll im Zeitplan und sagt: „Unser Coaching hat mir den entscheidenden Kick gegeben. Ich bin dadurch endlich in Bewegung gekommen. Weg vom Grübeln zum Handeln!“
 

Zurück

"Die größte Gefahr in Zeiten des Umbruchs ist nicht der Umbruch selbst -
es ist das Handeln mit der Logik von gestern." (Peter Drucker)