Willst Du Deinen persönlichen LebensSINN finden und Dein Glück aktiv gestalten?

Sinn- und Glücks-Coaching für Frauen

„Glück ist kein Geschenk der Götter, sondern die Frucht innerer Einstellung." (Erich Fromm 1900-1980, Psychoanalytiker)

Bis in die 1990er Jahre hatte die Psychologie neben all ihren erklärenden Ansätzen vor allem eine Aufgabe: Die Wurzeln von psychischen Störungen zu erkennen und anschließend erfolgreich zu therapieren. Dann trat Martin Seligman auf den Plan und bei ihm war anscheinend der Name Programm. Anders als seine Vorgänger war er vom Wunsch beseelt, all die in den vergangenen Jahrzehnten gesammelten Erkenntnisse dafür zu nutzen, das individuelle und kollektive Glück der Menschen zu vermehren. Er wurde zum Begründer der Glücksforschung. Die Erkenntnisse von ihm und seinen Kollegen in Verbindung mit den neueren Entwicklungen in der Hirnforschung bieten eine Menge Futter, um heute aktiv am eigenen Lebensglück feilen zu können.

Auch wenn das im ersten Moment verwegen klingen mag: Glück ist in der Tat vor allem eine Frage der inneren Einstellung. Aus dem Talmud stammt das folgende Zitat:

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

Wie und was wir denken, wird von unseren oft im Verborgenen liegenden inneren Einstellungen bestimmt. Im Glücks-Coaching lernst Du Deine tief unter der Oberfläche lagernden Einstellungen bewusst kennen.

  • Du setzt Dich damit auseinander, was Du wie wahrnimmst.
  • Du beleuchtest Deine Grundhaltung dem Leben, Dir selbst und anderen Menschen gegenüber.
  • Du kommst in Kontakt mit Deinen Glaubenssätzen (Glaubenssätze sind unsere persönlichen „Wahrheiten“, die unser Denken und Handeln prägen, ohne dass wir das überhaupt bemerken).
  • Du entdeckst Deine inneren Antreiber und lernst, die Antreiber in ihre Schranken zu weisen.

Nimm gleich Kontakt auf und vereinbare ein kostenloses telefonisches Erstgespräch!

 

Ein Glückscoaching kannst Du als Online-Coaching oder als persönliches Coaching genießen.


Auf welchen Säulen ruht Dein Lebensglück?

Glücklich und sinnerfüllt durchs Leben zu gehen bedeutet zunächst einmal, sich mit der Vergangenheit zu versöhnen und die Gegenwart bewusst zu gestalten. 

Um auch mit Optimismus und Freude in die Zukunft schauen zu können, brauchst Du die tiefe, befriedigende Sicherheit, Deinen persönlichen Lebenssinn zu kennen und ihm folgen zu dürfen. Im Coaching beschäftigst Du Dich erst mit Deinem Werte-Kodex und erforschst dann Deine Vorstellungen über den Sinn Deines Lebens. Man sollte es zwar kaum glauben, aber oft treten dabei sehr überraschende Ergebnisse zu Tage. Bei einer intensiven Reflexion zeigen sich eben doch andere innere Mechanismen, als man es selbst mal so schnell „dahin denkt“.

Die Auseinandersetzung mit Deinen Werten ist deshalb so überaus lohnend, weil Du dadurch einen Rahmen schaffst für all Deine kleinen täglichen Entscheidungen sowie für die großen Zukunfts-Weichenstellungen und Visionen. Vielleicht spürst Du manchmal eine undefinierbare Unzufriedenheit, die Du nicht näher greifen und beschreiben kannst? Ein solcher Zustand rührt oft von einem „an den inneren Werten vorbei leben“.

Im Glücks-Coaching entwickeln Sie eine neue Einstellung, die Sie erfolgreich durch Ihr Leben trägt.

Wie kannst Du Dein Lebensglück fördern?

Damit Du selbst in brenzligen Situationen Deinen Optimismus als steten Begleiter bewahrst, lernst und übst Du die GLÜCK-Strategie:

G – Gegenwärtige Situation

Sachliche Analyse einer als negativ empfundenen Situation wie durch einen externen Betrachter.

L – Lagebeurteilung

Welche spontanen Gedanken kommen mir zu den Ursachen? Woran kann das liegen? Was passiert gerade und wie kann es weitergehen?

Ü – Überzeugung

Welche innere Überzeugung gewinnt in mir Oberhand? Welche Gedanken kommen mir zu den Ursachen? Welche Gefühle verbinde ich damit? Was löst das in mir aus und wie beeinflusst es mein Verhalten?

C – Check der Realität

Argumentieren, Beschwichtigen, gut zureden – was würde ich einem guten Freund in dieser Situation sagen?

K – Kraftgewinn

Aus dem Realitätscheck entstehen Aktivierung und Zuversicht. Es wird die Erkenntnis gewonnen, dass die Lagebeurteilung nicht objektiven Tatsachen folgt, sondern subjektiven Gedanken, die durchbrochen und verändert werden können.
 
Methoden des Realitätschecks:
 
  • Beweissuche: Wo ist der Beweis dafür, dass meine Gedanken genau so richtig sind?
  • Gründe für die Situation finden, die temporär und spezifisch sind
  • Entkatastrophieren: Wie wahrscheinlich ist das Worst-Case-Szenario in meinem Kopf eigentlich?
  • Zukunftsblick: Wie kann ich die Situation in Zukunft ändern?

Lust, es auszuprobieren? Dann nix wie los auf Deinen persönlichen Glücksweg!


Willst Du Deinen persönlichen LebensSINN finden und Dein Glück aktiv gestalten?